Krafteinleitung

Jeder Kraftaufnehmer reagiert auf die Qualtität der Krafteinleitung.Ein verschlissener Lastknopf, wie hier im Foto, führt definitiv zu hohen Messfehlern im Bereich von mehreren Prozent.

Der Lastknopf sollte geformt sein wie eine Kalotte, also ballig, damit auch bei Winkelabweichungen von bis zu 3 Grad die Kraft zentrisch eingeleitet wird. Hier im Beispiel ein typischer Membrankraftaufnehmer KM 26 mit einem Druckstück auf dem integrierten Lastknopf.

Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.