Saugnapf zur Kraftmessung an glatten Flächen, z.B. an Autotüren

Die Kräfte zum Öffnen und Schließen von Autotüren oder Motorhauben lassen sich leicht messen, sofern eine Zugkraft auf einfache Weise in die Glatte Fläche eingeleitet werden kann. Dazu eignet sich ein großer Saugnapf mit Pumpe sehr gut.

Der durch MecSense angebotene Saugnapf mit einem Durchmesser von 150mm überträgt zuverlässig Kräfte von über einem KiloNewton. Entscheidend ist hierbei, dass die Oberfläche glatt, einigermaßen eben und natürlich dicht ist. Der Unterdruck Vakuum wird hier über eine Handpumpe erzeugt. Dies hat viele Vorteile:

  1.  Der Unterdruck kann durch die Anzahl der Pumphübe eingestellt werden.
  2.  Der Unterdruck kann über die Position des Pumpenstößels überwacht werden.
  3.  Der Unterdruck kann jederzeit durch Nachpumpen erneuert werden.

In unserem Beispiel sollen die Öffnungs- und Schließkräfte an Autotüren aufgezeichnet werden. Die Kräfte werden per Hand aufgebracht. Der am Saugfuß montierte Kraftaufnehmer KAP-S/500N misst die Kräfte. Die mobile Anzeige AE 703 zeigt die Kräfte an und liefert die Messdaten per USB an einen Laptop, auf dem die Software ASTAS läuft.

Der große Vorteil des Saugfußes liegt in seiner Flexibilität. Er kann überall an der Karosserie angebracht werden, sofern eine fast ebene Fläche mit einem Durchmesser von mindestens 150 mm gefunden wird. Der hier verwendete Saugfuß wurde durch MecSense auf einer geeigneten Fläche getestet. Die Abzugskraft lag bei einer fast idealen Oberfläche immer über 1200N, also viel höher als die Kraft, die ein Bediener aufbringen kann.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.